Flüssigkeiten

mit Sorgfalt entsorgen

Nicht sachgemäss entsorgte giftige Flüssigkeiten werden zu einer problematischen Umweltbelastung. Die Entsorgung über die Kanalisation verursacht grosse Probleme und verschmutzt das Trinkwasser. Es ist daher verboten, gewisse Flüssigkeiten via Klär- oder Kehrichtverbrennungsanlage zu beseitigen. Wo immer möglich wird das gesammelte Öl wiederverwertet und in den Rohstoffkreislauf zurückgeführt oder thermisch verwertet.

 

Gesammelt werden:

 

-Reinigungsmittel, Fleckenentferner, WC-Reiniger

-Pflanzenschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel, Holzschutzmittel, Dünger, Unkrautvertilger

-Fette

-Chemikalien, Gifte, Javel-Wasser, Verdünner

-Quecksilber, -thermometer

-Lösungsmittel, Pinselreiniger, Verdünner, Brennsprit

-Frostschutzmittel, Rostschutzmittel

-Farben, Lacke, Laugen, Kleber, leere Farbdosen oder Kanister, ausgehärtete Lacke und Farben

-Altöl (s. Öl)

-Feuerlöscher

 

Vorteile des Recyclings

Die erwähnten Flüssigkeiten müssen separat gesammelt werden, denn die Entsorgung über die Kanalisation verursacht grosse Probleme und verschmutzt das Trinkwasser. Wo immer möglich und sinnvoll, werden die gesammelten Flüssigkeiten wiederverwertet und in den Rohstoffkreislauf zurückgeführt.


Hugelshofer Recycling AG

Juchstrasse 45

CH-8500 Frauenfeld

Tel: +41 52 728 05 33

Fax: +41 52 728 05 38

Impressum Datenschutzerklärung